Trefferliste




Treffer: 1
Autor Herb, Ulrich [ Univ. des Saarlandes : Universitäts- und Landesbibliothek, Saarbrücken, DE ]
Titel Open Access revisited : Wissenschaftsaltruismus oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Sprache Deutsch
Quelle Kakanien Revisited, März 2009
DDC-Notation 020
Deskriptoren Informationsgesellschaft; Wissenschaftliches Arbeiten; Forschung; Wissenschaftstheorie; Kommunikationstheorie; Soziologie; Veröffentlichung; Zeitschrift; Zugriff
Schlagwort Digitale Spaltung
Schlagwort Soziales Kapital
Schlagwort Impaktfaktor
Schlagwort Pierre Bourdieu
Schlagwort Michel Foucault
Schlagwort Gerhard Fröhlich
Abstract Der Beitrag unternimmt den Versuch, die soziologischen Implikationen der Argumente pro Open Access zu analysieren. Diese Perspektive bietet sich angesichts der den Argumenten inhärenten Setzungen an: Es ist ihnen gemein, (explizit oder implizit) mit soziologischen Schemata und Begriffen assoziiert zu sein und einen sozialen Nutzen von Open Access zu postulieren. Pierre Bourdieus Feldtheorie inkl. seiner Beschreibung des wissenschaftlichen Feldes und des darin zirkulierenden Kapitals ermöglicht eine Abschätzung der Wirksamkeit von Open Access innerhalb der Wissenschaftskommunikation. Zudem gibt sie Hinweise auf den Stellenwert der angenommenen Offenheit innerhalb der Wissenschaftskommunikation. Foucaults Diskursanalyse kann Setzungen und Dogmata der Digital-Divide-Argumentation offen legen, ferner gibt sie die Möglichkeit, Verbindungen zwischen Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftstheorie zu skizzieren. Darüber hinaus kann eine soziologische Betrachtung den Gehalt des Begriffs "Informationsgesellschaft" und das Verhältnis von offenem Zugang zu Informationen und Demokratie umreißen. (Autor)
Nutzungsvoraus. Acrobat Reader
Volltext [17 S. / 184 KB]
erstellt: 2009 | veröff.: 19.8.2010
Copyright © Herb, Ulrich



© Informationszentrum für Informationswissenschaft und -praxis